Auch in Zukunft auf der sicheren Seite mit Brandschutzrevisionsverschlüssen von RUG SEMIN!

 

Wissenswertes - Neue Regelungen für Bauprodukte und Bauarten

Revisionsöffnungsverschlüsse (Revisionsklappen und -türen) sind nicht geregelte Bauprodukte. Das bedeutet, dass es für den Aufbau, die Herstellung und den Nachweis keine speziellen Normen oder anerkannte technische Regeln gibt. Nicht geregelte Bauprodukte, die bauaufsichtlich von Bedeutung sind (wie z.B. Brandschutzverschlüsse), bedürfen daher eines bauaufsichtlichen Verwendbarkeitsnachweises in Form einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (AbZ), eines allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses (AbP) oder einer Zustimmung im Einzelfall (ZiE).

Mit der neuen Musterbauordnung (MBO) sowie der Veröffentlichung der Musterverwaltungs-vorschrift für technische Baubestimmungen (MVV-TB) im August 2017 zeichnen sich nun weitreichende Änderungen für die Welt der Bauprodukte und Bauarten in Deutschland ab.

Durch die Anpassung der  Landesbauordnungen wird diese neue Verwaltungsvorschrift von den Bundesländern sukzessive eingeführt. Die VV-TB ersetz die frühere Bauregelliste. Dort waren in der Vergangenheit auch Bauprodukte wie z.B. Brandschutzrevisionsklappen und -türen  für Installationsschächte sowie Unterdecken aufgeführt (BRL 2 Teil A).  Durch eine Brandschutzprüfung konnte bislang somit für das Bauprodukt ein Verwendbarkeitsnachweis in Form eines AbP erlangt werden. Dies ist seit Umsetzung der MVV-TB nicht mehr möglich. Durch AbP sind nur noch Bauarten prüfbar. Revisionsklappen als eigenständiges Bauprodukt fallen jetzt in den Bereich der Zulassung (AbZ). Im Gegensatz zu allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen (AbP) beziehen sich allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen (AbZ) nicht auf das System eines bestimmten Herstellers sondern regeln die Verwendbarkeit eines Bauproduktes systemunabhängig.

 

Für RUG SEMIN die Lösung der Wahl: Die Safe-Serie mit AbZ!

Zur Erlangung einer Zulassung (AbZ) durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) werden Revisionsklappen in eine Konstruktion (z.B. Schachtwand oder Unterdecke) eingebaut, wie im realen Brandfall beflammt und dabei komplexen Prüfkriterien unterzogen. Revisionsverschlüsse der Safe Serie bieten durch den Nachweis über AbZ zahlreiche Vorteile.

Die Safe-Produkte sind speziell auf die deutschen baurechtlichen Anforderungen  zugeschnitten! Alle Safe Verschlüsse verfügen über die  nach DIN4102 – Teil 11 geforderten Dichtungen und sind darüber hinaus verschließbar.

Der wohl wichtigste Vorteil der Safe Serie: Ein systemunabhängiger und damit weitreichender Einsatzbereich!